Rechnen lernen

 

Immer wieder sind es Wissenlücken im Bereich der Grundschulmathematik, die Kindern und Jugendlichen das weitere Schulleben schwer machen. Sie trauen sich oft nicht, nachzufragen und nehmen lieber schlechte Noten in Kauf, die ihr Selbstbild negativ prägen. 

Ich hoffe, meine Lernvideos und Workshops helfen, diese Lücken zu schließen. In der Mathematik baut alles aufeinander auf. So braucht man nur an den Punkt zurück gehen, wo es unklar wurde und dort Klarheit schaffen. Und üben! Mathe ist auch nur eine "Sportart"! :-)

 

Drucke dir deine Lernmaterialen direkt aus!

Download
Kopfrechnen üben Plus und Minus bis 100
Nimm deine Rechenaufgaben "auseinander" und löse sie Schritt für Schritt!
kritzo-Rechnen-bis-100-pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.3 KB
Download
Plus Rechnen bis 20
Spiele Memory und übe Rechnen! Beim 8er-Memory ist das Ergebnis immer 8. Deckst du die 6 auf, brauchst du noch die 2 für ein Pärchen. Viel Spaß dabei! :-)
kritzo-1plus1-Memory-pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.5 KB
Download
Zahlen und Stellenwerte Tausenderraum
Baue große Zahlen zusammen und verstehe das Zehnersystem!
kritzo-ZahlenTHZE-pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB
Download
Einmaleins auswendig lernen
Wenn du das 1x1 schon verstanden hast, kannst du mit diesen 36 Karten prima auswendig lernen. Wenn du ein Ergebnis nicht weißt, mach's dir leicht und schau nach!
kritzo-1x1-klar-pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.7 KB

Zählen

Wie weit kann man zählen? Wie sind die Zahlen und das Stellenwertsystem aufgebaut? Wofür braucht man Zahlen überhaupt?

Kannst du dir eine Welt ohne Zahlen überhaupt vorstellen? Wie sähe sie aus? Wann wurden die Zahlen erfunden?

Grundrechenarten

Grundaufgaben, 1x1, Plus-, Minus-, Mal- und Geteiltrechnen: Kennst du es oder kannst du es?

Das Schriftliche Rechnen baut auf den Grundaufgaben auf. Je weniger du über Aufgaben wie 9+7 oder 4x6 nachdenken musst, desto schneller kannst du auch kompliziertere Aufgaben wie Brüche rechnen.

Sachrechnen

In Rechengeschichten sind Aufgaben zu lösen. Welche Fragen stellen sich? Wie sieht der Lösungsweg aus?

Wenn du den Zahlenaufbau und die nötigen Grund-rechenarten "im Schlaf" kannst, hast du den Kopf frei für die Lösungssuche. Du kannst dir die Geschichte vorstellen oder aufzeichnen.